Am Sonntag, den 17. April, veranstaltete die Abt. Turnen und Spielen im SV Büchenbronn bereits zum vierten Mal den Tag des Sports in den Sporthallen. Leider hat das Wetter in diesem Jahr nicht richtig mitgespielt. Wir haben uns davon jedoch nicht abhalten lassen und die Bewirtung in die Halle verlegt.

Die einzelnen Sparten im TuS nutzten an diesem Tag ausgiebig die Gelegenheit, sich mit Darbietungen der Öffentlichkeit vorzustellen und luden Jung und Alt auch zum Mitmachen ein.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Ortvorsteher Bernhard Schuler und unserem Präsidenten Dieter Rüdenauer startete das umfang- und abwechslungsreiche Programm. Den Anfang machte der Sponsorenlauf zugunsten der Waldschule Büchenbronn. In diesem Jahr fand der Lauf auf dem Kunstrasen statt, da unsere Tartanbahn derzeit erneuert wird.

Um 12.30 startete das Programm dann in der Bergdorfhalle. Unsere Leistungsturnerinnen zeigten ihre beindruckenden Bodenküren.

Unsere erfolgreichen Leichtathleten bewiesen im Hochsprung ihr Können. Was für diese eine besondere Herausforderung darstellte, da sie diese Disziplin sonst nur im Freien absolvieren. Nina Schreiner schaffte trotz der schwierigen Bedingungen die Höhe von 1,45m.

Danach lief unser Taekwondo Team ein. Angefangen von den kleinsten bis zu den großen zeigten diese ihr Können in Freikämpfen und auch einem sogenannten Straßenkampf.

Die Zuschauer hatten anschließend die Gelegenheit unter der Anleitung unseres Taekwondo Trainers Thomas Rockenzahn selbst einmal verschiedene Abwehrtechniken auszuprobieren.

Den Abschluß bildete eine flotte und sportliche Vorführung unserer Fit Mix Gruppe unter der Leitung von Silvia Werner.

Parallel zu den Vorführungen gab es einen Kinder-Parcours in der Waldschulturnhalle, Tennis für die Kleinen, eine Torwand sowie die Möglichkeit selbst Tischtennis zu spielen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten für die Organisation im Vorfeld. Danke auch an alle die Auf- und Abbauten, grillten, Pommes machten, Waffeln backten und Kuchen verkauften sowie zahlreiche weitere fleißige Hände.

Es war ein gelungenes Fest das ohne die vielen engagierten Helfer so nicht möglich gewesen wäre.