Aufgrund von verletzten Spielern musste unsere D1 stark ersatzgeschwächt nach Dillweißenstein reisen. Simon Vetter und Rafael Hampel standen für je eine Halbzeit im Tor, da unser Stammtorwart Dennis Brandt krankheitsbedingt ausfiel. Beide machten ihre Sache sehr gut.

Von Beginn an legte unsere Mannschaft los wie die Feuerwehr und führte bis zur Halbzeit mit 3:1, durch Tore von Dean Güldenpenning und Simon Schon (2). In der zweiten Halbzeit waren unsere Jungs spielerisch und konditionell überlegen und nach weiteren Toren von Dean Güldenpenning, Simon Schon und Sascha König wurde das Spiel mit 6:1 gewonnen.

Folgende Spieler wurden eingesetzt: Rafael Hampel, Tim Weber, Simon Vetter, Dean Güldenpenning, Tobias Herzog, Marc Mann, Philipp Vekic, Simon Schon, Jonas Pfrommer, Fabian Nestele und Sascha König.

Als Vorbereitung für die neue Saison nahm unsere D1 an einem Turnier in Loffenau teil. Das erste Spiel gewann unsere Mannschaft klar mit 6:0 gegen Loffenau. Im zweiten Spiel mussten wir gegen den FC Heilbronn, den stärksten Gegner in dieser Gruppe, antreten. Aber auch dieses Spiel gewannen wir mit 4:0. Das letzte Spiel in der Vorrunde gewann unsere Mannschaft gegen den 1. SV Mörsch mit 1:0. Im Halbfinale standen sich der SV Staufenberg und unsere Mannschaft gegenüber, dieses Spiel konnten wir mit 5:1 nach Elfmeterschießen für uns entscheiden.

Im Endspiel traf unsere Mannschaft auf die Nachwuchsmannschaft des SV Sandhausen. In einem packenden Spiel stand es nach regulärer Spielzeit 0:0. Das Elfmeterschießen gewann unsere Mannschaft dann mit 5:3 und der Turniersieg war perfekt. Neben dem Turniersieg erhielt unser Spieler Sascha König den Preis für den besten Torschützen.

Folgende Spieler wurden eingesetzt: Raphael Hampel, Henry Coden, Tim Weber, Jonas Pfrommer, Markus Fischer, Simon Vetter, Marc Mann, Dean Güldenpenning, Simon Schon, Tobias Herzog, Philipp Vekic und Sascha König.

Einen achtbaren Erfolg feierte die E1-Jugend des SV Büchenbronn beim Hallenspieltag am Samstag, 30.11.2013, in der Konrad-Adenauer-Halle in Pforzheim. Die Mannschaft erreichte hierbei einen ausgezeichneten vierten Platz.

Im Auftaktspiel gegen den TSV Mühlhausen konnte Rafael Kulawy mit einem Kontertor kurz vor Ende des Spiels den 1:0 Erfolg sicherstellen. Die zweite Partie gegen die nicht beim Turnier erschienenen Engelsbrander wurde 3:0 gewertet. Die dritte Begegnung der Vorrunde verlor die E1 um den ausgezeichnet parierenden Torwart Jakob Osterhage gegen die Mannschaft des 1. CfR Pforzheim unglücklich mit 0:1. Trotz guter Chancen und einem ausgeglichenen Spielverlaufs wollte den Jungs kein Tor gelingen. Im letzten Spiel der Vorrunde gegen den 1. FC Schellbronn geriet die Mannschaft schnell durch einen Fehler in der Rückwärtsbewegung ins Hintertreffen. Doch durch dieses 0:1 ließen sich unsere Jungs nicht beeindrucken. Dank einer geschlossenen und kämpferischen Leistung konnten Gabriel Maucker und kurz darauf Tim Deihle die 2:1-Führung für den SV Büchenbronn markieren. Mit einer ausgezeichneten Leistung der Dreierabwehrkette mit Benni Vrancken, Lukas Lutz und Patryk Mnich konnte das Ergebnis über die Zeit gebracht werden.

Als Gruppenzweiter mit 9 Punkten und 6:2 Toren kam es zum Spiel um Platz 3 gegen den den TSV Schwarzenberg. In diesem hochklassigen Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten brachten die beiden quirligen Stürmer Robin Bommer und Eduard Ruppel die Schwarzenberger Hintermannschaft ein ums andere Mal in arge Bedrängnis. In der regulären Spielzeit wollte jedoch kein Tor mehr fallen. Im abschließenden 9-Meter-Schießen behielt die Mannschaft aus Schwarzenberg die besseren Nerven und gewann mit 4:3. Trotz dieser knappen Niederlage durften sich unsere Jungs, die eine überzeugende Leistung während des gesamten Turniers zeigten, über einen Pokal freuen.

Es spielten: Jakob Osterhage, Benni Vrancken, Lukas Lutz, Rafael Kulawy, Tim Deihle, Eduard Ruppel, Gabriel Maucker, Patryk Mnich, Robin Bommer

Bei eiskalten Wetter zeigten sich unsere Jungs heute auf die Minute hellwach. Die Mannschaft war heiß drauf sich mit einem Sieg weiter nach vorne zu spielen. Mit ein paar Umstellung innerhalb der Mannschaft sorgte man für ordentlich Druck und Tempo, so spielte Benjamin im Tor und im Sturm liefen Marc-P. und Dustin B. von Beginn an auf. Bereits in der ersten 2 Minuten vergaben Leon S., Marc-P. und Joel S. sehr gute Einschußmöglichkeiten. Aber die Mannschaft spielte mit viel Willen und vorallem zum ersten Mal mit sehr viel Spielspaß. Mit tollen Spielzügen kreuzte man immer wieder gefährlich im Strafraum der Gäste auf. Bis zum 1:0 durch den aufgerückten Abwehrmann Ewald J. (Vorlage Dustin B.) in der 7. Spielminute hätte es gut und gerne schon 5:0 stehen können. Bereits in der 12. Minute dann schon das beruhigende 2:0 durch Leon S., doch auch bis zur Halbzeit spielte fast nur der SV Büchenbronn. Gelegentliche Angriffe der Gäste wurden durch eine mannschaftlich geschlossene Defensivarbeit zu nichte gemacht. Die zweite Halbzeit begann wie die Erste , diesmal in der 26. Spielminute Lattenkracher von Marc-P. und weitere Chancen. So folgte schließlich das 3:0 durch Leon S. in der 33. Spielminute und durch Ewald J. ein Pfostenschuß in der 35. Minute. Nach einem tollen Zusammenspiel zw. Dustin B. und Joel S. in der 37. Minute das 4:0 (hier hatte sich Joel eine Tafel Schoko nach Wette mit seinem Papa erspielt). Nach diversen Unsportlichkeiten der Gästebetreuer unseren Jungs gegenüber und dem Schiedsrichter fiel das unbedeutende 1:4 nach einem Freistoss. Weitere Möglichkeiten durch unsere Jungs die vorallem spielerisch ein tolles Spiel geboten haben, hätten zu einem viel höheren Sieg führen müssen. Der gute Gästekeeper verhinderte für Maulbronn aber eine höhere Niederlage. In unserem Team war kein Spieler besonders herauszuheben - alle auch die fast erfrorenen Ersatzspieler Dustin E. , Linus L., Alec G., Kriss B. und vor allem unser erstmals nach seinem Armbruch aufgebotener Martin R. zeigte im Spiel überragende Auftritte. Danke - das war ein echtes Team ! Der CFR kann sich schon auf uns freuen!

Schicke SVB-Mütze für warme Kinderohren!
Gerade in den Wintermonaten kann es auf dem Fußballplatz ganz schon kalt um die Ohren werden. Für Büchenbronner Jugendspieler gibt es da jetzt die perfekte Lösung. Die neue SVB-Mütze hält warm, sieht dabei auch noch gut aus und es gibt sie schon für unschlagbare 8 Euro! Das Kombi-Set mit dem SVB-Fanschal kostet sogar nur 15 Euro!

Junior Woolly Ski Hat
100% Acryl
One Size ( Einheitsgrösse für Kinder)
Robustes Strickgewebe
Waschbar

Der SV Büchenbronn Fanschal!
Wer ein echter Büchenbronner ist, sollte das auch zeigen. Am besten geht das mit dem SVB-Fanschal.
Bei Interesse wenden Sie sich an einen unserer Trainer oder melden Sie sich per Mail bei unserem Jugendleiter Patrick Wesper ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Für nur 10 Euro können Sie sich dann Ihren Schal sichern.