Holprig begann das heutige Auswärtsspiel beim Tabellendritten. Die ersten 10 Minuten war die Mannschaft überhaupt nicht auf dem Platz und hat teilweise katastrophale Fehler begangen, so dass man zu diesem Zeitpunkt völlig verdient mi 0:1 in Rückstand geriet. Glücklicherweise ließen sich die Jungs durch diesen ersten Rückstand der Saison nicht aus der Fassung bringen und haben in der Folge das Spiel wieder in die Hand genommen und so ging man durch einen lupenreinen Hattrick von Julian Holzhauer mit 4:1 in die Pause. Besonders sehenswert war dabei die Vorbereitung des 1:1 durch Robin Bluhm, der sich bis auf die Grundlinie durchtankte und dann den Ball schön in den Rücken der Abwehr spielt, wo Julian dann den Ball einschieben konnte.

In der Halbzeit hat man den Jungs  dann klargemacht, dass sie weiterhin druckvoll spielen und dem Gegner wenig Raum geben sollen. Die ersten 5 Minuten waren wieder etwas schwächer, was man dann aber abstellte und den Gegner schließlich klar beherrscht und mit 7:2 das Spiel gewann. Damit bleibt die E1 souveräner Tabellenführer. Nach 5 Spielen stehen nun 5 Siege und 30:5 Tore auf dem Konto der E1.

Die Tore schossen dieses Mal: Julian Holzhauer (3), Julian Brunner (1), Luca Hoffmann (1), Kerem Isbilen (1) und Ricardo Gervasi (1).