Die alten Herren starten mit einem Sieg gegen Dietlingen/Ellmendingen. Bei einem auf hohem Niveau stehendem Spiel erreichten wir einen etwas glücklichen Sieg. Ein 2:1 Halbzeit Ergebnis durch Tore von Thomalla und Wielandt bauten wir nach der Halbzeit weiter aus. Vornkahl und Herzog schossen einen sicheren 4:1 Vorsprung heraus. Durch zahlreiche Ein- und Auswechselungen kamen wir aus dem Rhythmus. Einerseits ist man froh darüber genug Spieler zu haben. Aber man verliert leicht die Grundordnung. Dietl./Ellm kam, schnürte uns so in unsere Hälfte ein, dass wir kaum unsere Abwehr entlasten konnten. Und so kamen die Gäste in der letzten halben Stunde zum verdienten Ausgleich. Dank sehr starken Leistungen von Torwart Güldenpenning und Libero Thomalla konnten wir das Ergebnis halten. Fünf Minuten vor Schluss köpfte dann Bleich nach einem Freistoß von Kinne das Siegtor.

PS: Eine souveräne Leistung bot Schiedsrichter Rene Pöhler trotz einer fragwürdigen Elfmeterentscheidung gegen uns.

Tore: 1-0 Thomalla, 2-0 Wielandt, 3-1 Vornkahl, 4-1 Herzog, 5-4 Bleich

Mannschaft: Güldenpenning, Faas, Thomalla, Lehrer, Bleich, Hertl, Wielandt, Hampel, Eberle, Vekic, Herzog, Bakanay, Vornkahl, Hornisch, Kinne